ProB: Wechsel in der Geschäftsführung

Jörn Müller übernimmt ab 1. November das Amt des Geschäftsführers bei den Dresden Titans von Peter Krautwald / Vorstand des Dresden Titans e.V. auf Mitgliederversammlung wiedergewählt

Bild_Joern-Mueller_mitteDresden, 13.10.2017 – Nachdem die Saison 2017/2018 bei den Basketballern der Dresden Titans in der 2. Basketball-Bundesliga angelaufen ist, kündigt sich in der Spielbetriebsgesellschaft des ProB-Ligisten zum 1. November ein geplanter Wechsel in der Geschäftsführung an. Zuvor wurde bereits vor 14 Tagen am Montag, dem 25. September, auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Dresden Titans e.V. der ehrenamtliche Vereinsvorstand mit seinen 7 Mitgliedern im Amt bestätigt.

In seiner Antrittsmail informierte der wiedergewählte Vereinspräsident, Thorsten Hinz, nunmehr als Hauptgesellschafter der Dresden Titans Basketball GmbH, die Mitglieder, Partner und Helfer des Vereins darüber, dass der bisherige Geschäftsführer der Spielbetriebsgesellschaft, Peter Krautwald, das Gremium in der Gesellschafterversammlung im Mai darüber informiert hat, dass er zu Beginn des neuen Schuljahres im August aus familiären Gründen seinen Wohnsitz zurück nach Gotha verlegen wird, wo er mit seiner Frau und beiden Töchtern bereits vor seinem Amtsantritt über 10 Jahre lebte.

Gemeinsam definierten Krautwald und die Gesellschafter das Anforderungsprofil für den neuen Geschäftsführer und sondierten seit Juli zahlreiche Kandidaten. „Aus Respekt vor Peter Krautwalds Wunsch und mit Rücksicht auf die Vorbereitung der neuen Saison haben wir den Sondierungsprozess äußerst vertraulich behandelt. Wir wollten keine Unruhe im Verein oder der ProB-Mannschaft aufkommen lassen, bis wir eine Lösung gefunden haben“, erklärt Präsident Thorsten Hinz.

Seit dieser Woche steht nunmehr fest, wer die Nachfolge von Peter Krautwald übernehmen wird. Der neue ist kein Unbekannter: Mit dem 38-jährigen Jörn Müller präsentieren die Verantwortlichen einen „Titanen“ der ersten Stunde, der die Geschäfte der Spielbetriebsgesellschaft künftig führen wird. Mit seinen 2,01 Meter zählte Müller in der Saison 2005/2006 als Center und Kapitän der Dresden Titans zur allerersten Mannschaft im Gründungsjahr des Vereins. „Damals sind wir recht naiv in der Regionalliga an den Start gegangen, im Gepäck eine Vision, mit den Titans mittelfristig einmal Bundesliga-Basketball in Dresden zu etablieren“, erinnert sich Müller. „Ich freue mich, dass 12 Jahre später diese Vision wahrgeworden ist und ich sie nun in anderer Funktion weiter mitgestalten kann.“

Bis Jörn Müller sein Amt zum 1. November antreten wird, werden er und Peter Krautwald in den kommenden Wochen eine ausführliche Übergabe durchführen. Anschließend will sich Müller zeitnah allen Partnern, Sponsoren sowie Pressevertretern persönlich vorstellen. „Bis dahin“, versichert sein Vorgänger Peter Krautwald: „wird alles ganz normal weiterlaufen. Unser Team in der Geschäftsstelle macht einen sehr guten Job. Daher gilt mein Dank nicht nur den Gesellschaftern für deren Vertrauen und Verständnis um die Situation, sondern auch unserem gesamten Team hinter dem Team, die diesen reibungslosen Übergang möglich machen.“