Landesliga Herren sichern sich Sieg gegen Freiberg

Am 03.12. spielte zum 1. Advent unsere 3. Herren gegen die Miners aus Freiberg. Gleich zu Beginn gingen die Jungen Titans fokussiert zu werke. Dank einer druckvollen Verteidigung konnte man den Miners einfache Bälle wegnehmen und sehenswert mit Schnellangriffen abschließen. Nach gutem Start geriet der Titans Motor etwas ins Stocken. Leichte Abstimmungsprobleme in der Verteidigung und Nachlässigkeiten im Angriff ließen die Bergstädter wieder ins Spiel zurückfinden. Stand nach dem 1. Viertel: 18:21

Im zweiten Spielabschnitt fanden die Titans wieder zu alter Stärke zurück. Durch clever genutzte Angriffsoptionen und einer druckvollen Verteidigung zog man den Gastgebern den Zahn, verpasste es aber bis zur Halbzeit mehr Kapital daraus zu schlagen. Halbzeitstand 37:34

Aus der Halbzeit kamen die Titans dann etwas schläfrig wieder zurück. Keine gute Kommunikation in der Verteidigung und Nachlässigkeiten von der Freiwurflinie bzw. beim Abschluss einfachster Möglichkeiten ließen Freiberg wieder zurück in die Erfolgsspur finden und das Spiel zu ihren Gunsten drehen. Stand nach dem 3. Viertel: 49:50

Das letzte Viertel war dann eine ganz starke Mannschaftsleistung. Eine bärenstarke Verteidigung ließen die Freiberger verzweifeln. Im Angriff agierten die jungen Titans nun wieder als Team und spielten sich sehenswerte Spielzüge heraus die dazu nun auch mit erfolgreichen Freiwürfen oder Abschlüssen vergoldet worden. Am Ende steht ein absolut verdienter 74:61-Auswärtssieg gegen eine routinierte Freiberger Mannschaft zu Buche. Das Spiel sollte uns weiter Auftrieb geben um weiter an Feinheiten zu arbeiten. Das spielfreie Wochenende werden wir nutzen um uns intensiv auf den nächsten Gegner aus Mittweida vorzubereiten die in der Vorsaison nur knapp am Aufstieg zur Oberliga vorbeigeschrammt sind so Interimstrainer Rico Gottwald.

Nächstes Heimspiel:

16.12.2017 – Dresden Titans 3 – HSG Mittweida – 15:00 Uhr in der 101 Oberschule (Pfotenhauer Straße 42)