Starke Defense sichert den Titans-Sieg

Am Sonntag spielte unsere JBBL ihr vorletztes Heimspiel in der Gruppenphase der Relegations-Gruppe 2 gegen das Team aus Hannover. Anpfiff war 14 Uhr in der 101 Oberschule wo zahlreiche Fans erschienen darunter auch Mitglieder des Titans Fan Clubs “Forza Blue”.

Die jungen Titans starten mit viel Energie und Tempo ins Spiel und legen in den ersten fünf Minuten einen 11:0-Run hin. Erst dann konnten die Gäste mit einem Dreier die ersten Punkte aufs Scoreboard bringen. Bis zum Ende des 1. Viertels kassierten die Dresdner zu viele Fouls und schickten den Gegner an die Freiwurflinie.

Mit 17:8 ging es in den zweiten Abschnitt. Aufgrund der zahlreichen Fouls ging da der Rhythmus der Titans verloren und die Offense geriet ins stocken. Dennoch kämpften die Jungs in der Defense und ließen nur wenige Punkte der Hannoveraner zu. Eine 14 Punkte Halbzeitführung stand am Ende auf dem Papier.

Der Start der zweiten Hälfte gehörte wieder ganz den Titans die mit aggressiver Defense, vielen Fastbreaks und den frenetisch anfeuernden Fans eine Vorentscheidung erzwangen. Das 3. Viertel wurde klar gewonnen und brachte einen 57:36 Vorsprung.

Im letzten Spielabschnitt konnten alle Titans nochmal Spielzeit und Erfahrung sammeln und spielten den Sieg sicher nach Hause. Eine geschlossen Teamleistung brachte den Titans den verdienten Sieg an diesem Nachmittag. Ein großes Dankeschön geht an alle Fans die beim Spiel das Team unterstützt und für eine tolle Stimmung gesorgt haben.

Nächsten Sonntag geht es für die JBBL in Braunschweig weiter bevor am 18.2 das letzte Heimspiel gegen Chemnitz auf dem Programm steht. Dieses wird dann 10:00 Uhr in der Margon Arena stattfinden.