Verein: Neues Team in der Titans-Geschäftsstelle

Rico Gottwald übernimmt die Geschäftsstellenleitung des Dresden Titans e.V. / Gert Küchler leitet deutsch-tschechisches SN-CZ-Austauschprojekt

IMG_0021Dresden, 22.07.17 – Während aktuell bei der ProB-Mannschaft der Dresden Titans die Kaderzusammenstellung für die Saison 2017/2018 auf Hochtouren laufen, kam es jüngst auch im Nachwuchsbereich des Dresden Titans e.V. zu personellen Veränderungen. So ist ist Sebastian Neuhäuser zum 30.06. der langjährige Geschäftsstellenleiter des Vereins ausgeschieden. Er hat Dresden in Richtung Leipzig verlassen. „Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit Sebastian und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles erdenklich Gute“, verabschiedete Präsident Torsten Hinz ihn jüngst.

Ebenso zog sich mit Ildiko Balazs leider auch die gute „Vereinsfee” der Titanen zum Saisonwechsel zurück. „Ildi hat in den vergangenen Jahren super die Mitgliederverwaltung gemanagt, aber auch die Geschäftsstelle mit am laufen gehalten und unzählige Stunden die Minis oder andere Titans-Mannschaften in der Halle unterstützt. Auch ihr gilt unser großer Dank“, so Hinz weiter. Beide Aufgabengebiete übernahm zum 01.07. fließend Rico Gottwald, der aus Chemnitz nach Dresden wechselte und zudem auch die sportliche Leitung im Nachwuchs der „Titanen“ fortan übernehmen wird.

In den vergangenen neun Jahren arbeitete Gottwald in verschiedenen Rollen als Jugend-Trainer u.a. für den Basketballverband Sachsen e.V. sowie zuletzt für die NINERS Academy am Leistungsstützpunkt Chemnitz. Im Zuge seiner Tätigkeiten zeichnete er sich vor allem für zahlreiche Mini- und Schulprojekte verantwortlich, durch die mehrere Tausend Kinder mit dem orangenen Leder in Berührung kamen. In Elbflorenz blickt der 30-Jährige nun einer neuen Herausforderung entgegen: „Ich freue mich sehr auf die Aufgaben bei den Titans. Hier wurde in den letzten Jahren ein sehr gutes Nachwuchsprogramm aufgebaut, was man nicht zuletzt an der erfolgreichen Qualifikation zur Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) sehen kann. Ich freue mich darauf, den Verein mit allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern künftig weiter mitgestalten zu können.“

Unterstützung bekommt Rico Gottwald fortan durch zwei weitere Mitarbeiter. Nachdem der Dresden Titans e.V. und der BK SLUNETA Usti nad Labem im April die Förderzusage seitens der Europäischen Union für das beantragte deutsch-tschechische SN-CZ-Austauschprojekt „Basketball als Brücke für die Jugend in der Euroregion Elbe/Labe“ erhalten hat, wird sich Gert Küchler als Manager um die Leitung des SN-CZ-Projekts kümmern. Darüber hinaus hat der Verein aktuell noch eine Stelle für einen hauptamtlichen Trainer ausgeschrieben, der künftig als spotlicher Projektkoordinator das Team der „Titanen“ in der Geschäftstelle, aber vor allem auch in der Sporthalle ergänzen wird.