ProA: Titans-Kapitän geht – Centerspieler bleibt

Kapitän Philipp Lieser wird in der kommenden Saison nicht mehr auf Korbjagd für die Dresden Titans gehen – Center Max von der Wippel bleibt eine weitere Saison

Dresden, 24.06.2016 – Während der Off-Season wird bei den Dresden Titans am Kader für die 2. Basketball-Bundesliga ProA gefeilt. Während mit Forward Walter Simon und US-Guard Randal Holt bereits zwei Leistungsträger ein weiteres Jahr an die Elberiesen gebunden werden konnten, werden Dresdens Korbjäger und Kapitän Philipp Lieser in der nächsten Saison getrennte Wege gehen. Der Aufbauspieler hat den Verantwortlichen jüngst mitgeteilt, nach drei gemeinsamen Jahren einer neuen Herausforderung nachzugehen.

Website_Slider_967x400_2016-01-10_Lieser„Es war eine meiner schwersten Entscheidungen, den Verein jetzt zu verlassen“, gibt Philipp Lieser zu. „Nach drei wundervollen Jahren in Dresden habe ich mich nun aber gemeinsam mit meiner Freundin entschlossen, eine neue Herausforderung zu suchen. Wir wollen eine Situation schaffen, von der wir beide profitieren“, begründet Philipp Lieser seinen Abgang. Zur Saison 2013/2014 war der heute 26-Jährige vom Mitteldeutschen BC nach Dresden gewechselt. Mit den „Titanen“ schaffte es Lieser zweimal ins Playoff-Viertelfinale und einmal ins Playoff-Halbfinale der 2. Basketball-Bundesliga ProB und hatte dabei großen Anteil am Aufstieg der Elberiesen in die ProA.

Sliderbilder_967x400_Wippel02

In der vergangenen Spielzeit gelangen Lieser in 29 Saisonspielen durchschnittlich 9,4 Punkte sowie 5,2 Assists. „Mein Ziel war es von Beginn an, die Mannschaft irgendwann in die ProA zu führen. Dieses Ziel haben wir nun erreicht, daher konnte ich dem Verein auch etwas zurückgeben. Ich bedanke mich bei allen Verantwortlichen, die mich in den drei Jahren begleitet haben. Danke auch an alle Helfer und die besten Fans der Liga für unvergessliche Momente in der Margon Arena. Vielleicht sehen wir uns irgendwann wieder, bis dahin wünsche ich den Jungs nur das Beste für die ProA“, so Lieser weiter. Auch die Dresden Titans bedanken sich bei Philipp Lieser für den Einsatz im gesamten Verein und wünschen dem Point Guard viel Erfolg bei seinen nächsten Aufgaben.

Eine weitere Saison das blau-weiße Jersey tragen wird unterdessen Centerspieler Max von der Wippel. Der 2,08-Meter-Mann verlängerte seinen Vertrag um ein weiteres Jahr. „Ich bedanke mich für das Vertrauen, welches mir Coach Steven und der Verein entgegenbringt. Es war schon immer mein Traum in der 2.Bundesliga zu spielen. Dass dies nun mit den Titans passiert, freut mich umso mehr. Ich konnte zuletzt nicht so oft spielen wie erhofft, doch meine Motivation ist dadurch nur noch größer geworden“, gibt sich von der Wippel kämpferisch. „Ich nehme die Herausforderung an und freue mich, ein Teil der ProA-Mannschaft zu sein“, so der 21-Jährige, der in der vergangenen Saison in 29 Spielen zum Einsatz kam und dabei durchschnittlich 7,3 Punkte sowie 4 Rebounds erzielte.

02.12.2018 16:00 Uhr
vs. Vfl SparkassenStars Bochum in der BallsportARENA
16.12.2018 16:00 Uhr
vs. MTV Wolfenbüttel
23.12.2018 16:00 Uhr
vs. BSW Sixers
TITANS @ FACEBOOK