ProA: Welcome to Dresden, Saiquan Jamison!

Dresden Titans verpflichten amerikanischen Big Man Saiquan Jamison

Dresden, 23.07.2022 – Nach dem Aufstieg in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA feilen die Dresden Titans in der Sommerpause weiter fleißig an ihrem Kader. Mit Saiquan Jamison darf nun der nächste Neuzugang vermeldet werden!

Der 24-jährige US-Amerikaner war über die letzten zwei Jahre bereits in Europa aktiv. In seiner ersten Station als Profi dominierte “Quan” die finnische B-Division mit durchschnittlich 20.6 Punkten sowie surrealen 20.6 Rebounds! Sein damaliges Season-High in eingesammelten Abprallern? 38 Rebounds!!

© Surrey Scorchers

Von Finnland wechselte das 2.03 Meter große und 104 Kilogramm schwere Kraftpaket dann zu den Surrey Scorchers in die englische erste Liga. Auch dort wurde Jamison mit 14.8 Rebounds bester “Staubsauger” der Liga, steuerte zudem 12.4 Zähler im Schnitt bei. Die Arbeitermentalität und das Rebounding zeichneten “Quan” bereits am College aus.

Saiquan Jamison – „Meine Vorgehensweise war schon immer, über harte Arbeit meinen Teil beizutragen, all die kleinen Dinge, die Drecksarbeit zu erledigen. Harte Defense und Rebounding sind mein Spiel. Aber natürlich kann ich den Ball auch in den Korb werfen.”

Bei den Titans will sich Jamison nun treu bleiben und dem Team zu einer erfolgreichen Saison verhelfen.

„Auf die ProA freue ich mich sehr – die Liga genießt einen guten Ruf und ist für mich der richtige Karriereschritt, um mich als Spieler weiterzuentwickeln.“

Abseits des Feldes studiert Jamison noch Informatik über ein Fernstudium. Sich selbst würde der sympathische Neu-Dresdner demnach als „Nerd“ bezeichnen, der viel Zeit mit Computer und Technik verbringt, wenn er nicht gerade an seinem Spiel in der Halle arbeitet.

Cheftrainer Fabian Strauß – „Wir haben einen Big Man gesucht, der sehr gut im Rebound und in der Korbverteidigung ist, der einfach dominant am Brett ist und eine gewisse Athletik mitbringt. Mit Saiquan bekommen wir genau das. Er ist nicht der Größte, eher ein ‘undersized big‘. Dafür bringt er aber eine gute Fußarbeit und Schnelligkeit mit. Mit seiner Athletik kann er sowohl mit dem Rücken, als auch mit dem Gesicht zum Korb attackieren. Damit haben wir das gesuchte Gegenstück zu Georg Voigtmann gefunden. In den letzten zwei Jahren hat Saiquan zudem in Finnland und England bewiesen, dass er seine Stärken konstant auf hohem Level einbringen kann.“

 Kader 2022/2023

Headcoach: Fabian Strauß

Frontcourt: Georg Voigtmann (#13/Center), Arne Wendler (#10/Forward)
Lukas Zerner (#11/Forward), Saiquan Jamison (#7/Center)

Backcourt: Daniel Kirchner (#4/Guard), Lucien Schmikale (#9/Guard), Grant Teichmann (#6/Guard)

Saiquan Jamison ©Surrey Scorchers

Pressedienst
Dresden Titans

Finalspiel/Aufstiegsparty, 22.05.2022, um 16:00 @Margon Arena
1.Sommer-Ferien-Camp, 19.07.22 bis 22.07.22 @Schulcampus Tolkewitz
SNCZ Sommer-Camp, 31.07.22 bis 05.08.22 @Usti nad Labem (CZ)
TITANS @ FACEBOOK