ProB: Erster Test gegen Chemnitz

Dresden, 18.08.2019 – Am gestrigen Abend bestritten die Dresden Titans nach bisher zwei Wochen andauernder Saisonvorbereitung ihr erstes Testspiel. Mit den klassenhöheren Niners aus Chemnitz trafen Dresdens Basketballer dabei auf einen formidablen Gegner. Nach einer intensiven Woche im tschechischen Trainingslager bei Kooperationsverein SLUNETA Ústí nad Labem wollte Cheftrainer Christian Steinberg seine Jungs unter Wettkampfbedingungen agieren sehen, um vor dem offiziellen Saisonstart der BARMER 2. Basketball Bundesliga am 21.09.2019 bestmöglich präpariert zu sein.

Der Test gegen den letztjährigen Halbfinalisten der ProA war dabei sehr aufschlussreich für das Trainergespann um Steinberg und Assistenztrainer Fabian Strauß. Im Endergebnis war der Klassenunterschied natürlich deutlich abzulesen, doch insbesondere im Auftakt- und Schlussviertel agierten beide Teams auf Augenhöhe. „Gegen einen Gegner wie Chemnitz hatten wir sicherlich Schwierigkeiten, unsere Spielidee dauerhaft umzusetzen. Doch gerade deshalb waren die Niners der richtige Gegner zum richtigen Zeitpunkt für uns. So konnten wir Schwächen aufzeigen und aufdecken, an deren Beseitigung wir jetzt weiter hart arbeiten wollen“, gibt Dresdens Headcoach die Marschroute vor.

Zufrieden war Coach „Steini“ zudem mit dem allgemeinen Energielevel der Mannschaft. „Nach der harten Trainingswoche bin ich grundsätzlich zufrieden, wie wir die Partie bestritten haben. Der Einsatz auf dem Feld hat die gesamte Spieldauer über gepasst. Gerade unsere jüngeren Spieler wie Max Körner, Marc Friederici oder Ben Margott haben ihre knappere Spielzeit genutzt und ihre Rollen gut ausgefüllt.“ Im Vorbereitungskalender der Titans werden weitere Testspiele folgen. Einige davon auch öffentlich zugänglich. Über genaue Daten und Örtlichkeiten werden wir euch zeitnah informieren.

Pressedienst
Dresden Titans