ProB: Fabian Strauß verstärkt Trainergarde

Dresden, 26.05.2019 – Eine wichtige Personalie der Dresden Titans wurde jetzt neu besetzt. Mit Fabian Strauß bekommt der Cheftrainer Christian Steinberg seinen Wunsch-Assistent Coach für die kommende Spielzeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Zudem wird Strauß im Vereinskonstrukt die „Nachwuchs Basketball Bundesliga“ (NBBL) betreuen, sofern diese sich Ende Juni qualifiziert. Am 15. Juli wird er seine neuen Aufgaben in Dresden angehen und als weiterer hauptamtlicher Trainer die Nachwuchsförderung der „Titanen“ entscheidend stärken. „Mit Fabian Strauß bekommen wir einen jungen und motivierten Trainer, der an das Programm und die Entwicklung des Vereins glaubt“, so der zukünftige Titans-Geschäftsführer Rico Gottwald.

Die Vita des erst 26-jährigen liest sich bereits beeindruckend. In den letzten drei Jahren schloss er bei seinem vorherigen Verein SC Rist Wedel erfolgreich die Elite-Ausbildung zum offiziellen Nachwuchstrainer der easyCredit BBL ab, gefördert vom Deutschen Basketball Ausbildungsfonds e.V. Zudem hielt Strauß mit der U16-Mannschaft Wedels in der Jugend-Bundesliga (JBBL) erfolgreich die Klasse. Viele größere Vereine haben den smarten Trainer deshalb zuletzt umworben. „Für Dresden habe ich mich entschieden, weil von Beginn an die offene Kommunikation des Projekts gegeben war. Rico [Gottwald] und Steini [Christian Steinberg] haben mich sofort dafür begeistert, hier in Dresden gemeinsam etwas aufzubauen und zu entwickeln“, begründet Strauß seine Entscheidung für die Titans.

Der ehemalige Profispieler (unter anderem ProB bei Jena und Wedel) beendete vergangenes Jahr seine aktive Karriere aufgrund diverser Verletzungen und der immer größer werdenden Doppelbelastung durch die Trainerausbildung. „Irgendwann habe ich gemerkt, dass mir das Coachen von Kindern einfach mehr Freude bereitet. Dann habe ich meinen Fokus vermehrt auf die Nachwuchsarbeit gerichtet und es bislang nie bereut.“ In Dresden freut sich „Fabo“ auch auf bekannte Gesichter. Sein ehemaliger Mitschüler an der Jenaer Sportschule, Bryan Nießen, erwartet ihn bereits in „Elbflorenz“ und freut sich auf das Wiedersehen. „Mit Fabo haben die Titans den richtigen Mann geholt. So hart wie er früher auf dem Feld geackert hat, wird er auch an der Seitenlinie arbeiten. Ich freue mich für ihn und den Verein“, so der Co-Kapitän der Titanen.

Pressedienst
Dresden Titans

Foto – © Claus Bergmann