ProB: Schmidkunz in beratender Rolle

Zweifach operierter Titan Janek Schmidkunz unterstützt während seiner Reha den NBBL Coaching-Staff Dresdens

Dresden, 11.09.2020 – Lange war es ruhig um Janek Schmidkunz, den ehemaligen Leistungsträger und Starspieler der Dresden Titans. Er setzte die gesamte Spielzeit 2019/2020 aufgrund anhaltender Verletzungsprobleme aus. Strukturelle Schäden in beiden Hüften erforderten Eingriffe, die glücklicherweise erfolgreich verliefen. Wie ein Besessener schuftet der mittlerweile 30-jährige Profispieler seitdem an seinem möglichen Comeback. Dieses kann zeitlich noch nicht terminiert werden.

Schmidkunz juckte es dennoch bereits seit Monaten in den Fingern, endlich wieder mit seinem Lieblingssport in Kontakt zu kommen. Nun haben der Spielmacher und die Verantwortlichen Dresdens eine Möglichkeit gefunden, wie Janek langsam wieder in den „Modus“ kommen und bestenfalls Basketball erneut zu seinem Lebensmittelpunkt werden kann. „Nach einer für mich sehr langen Leidenszeit mit viel Ungewissheit, zwei operativen Eingriffen und der damit immer noch andauernden anspruchsvollen Reha, bin ich an einem Punkt angekommen, an dem ich nicht länger dem Basketball fernbleiben möchte“, erläutert Janek seine Motivation.

Schmidkunz wird zunächst im Laufe seiner Reha dem jungen Trainer Harm Ubbo Horst in der Nachwuchs Basketball Bundesliga beratend zur Seite stehen. „Ich freue mich auf die Möglichkeit, den jungen Spieler in einem sportlich sehr wegweisenden Lebensabschnitt, mit meiner Erfahrung, meinem Wissen und meiner Leidenschaft zur Seite stehen zu können. Ich erachte es als eine großartige Möglichkeit für den Verein und für mich in der doch für beide Seiten schwierigen Situation.“

Die Spieler der U19-Bundesliga werden von der Erfahrung und individuellen Klasse des elitären Ballhandlers und Schützen immens profitieren. Zudem sollen sich die NBBL-Spieler die Hingabe und Professionalität Schmidkunz‘ zum Vorbild nehmen. Die bis jetzt gut verlaufene Reha hat dabei indes weiterhin Priorität, damit Schmidkunz nach deren Abschluss wieder entweder als Profispieler oder aber auch Vollzeit-Coach angreifen kann.

Auch Titans-Geschäftsführer Rico Gottwald sieht in dem Tapetenwechsel viel Potential. „Ich bin froh, dass sich ein neuer Weg sowohl für Janek als auch für den Verein aufzeigt. Er hat extrem hart in der Reha gearbeitet und wird dies auch weiterhin tun. Wir freuen uns mit ihm immens über jeden seiner Fortschritte. Währenddessen kann er nun Habbo und die NBBL mit seinem Erfahrungsschatz unterstützen.“

Pressedienst
Dresden Titans

18.09.2020
Titans vs. Lok Bernau
@ Margon Arena - nicht öffentlich
17.10.2020
Titans vs. Karlsruhe
Ticketlink folgt in kürze
20.10. - 23.10.2020
1. HERBSTFERIEN-CAMP
@ Gymnasium Tolkewitz
TITANS @ FACEBOOK