Turmball bei den 21. Kinder-und Jugendspielen

Turmball bei den 21. Kinder-und Jugendspielen

Anfang April war es wieder so weit. Der StadtSportBund Dresden und die Dresden Titans zelebrierten in der EnergieVerbund-Arena ihr beliebtes Grundschul-Turmball-Turnier. In der mittlerweile 5. Auflage trafen engagierte und sportbegeisterte Grundschulen aus ganz Dresden aufeinander, um den Turmball-Champion der sächsischen Landeshauptstadt zu bestimmen.

90 Kinder aus acht Grundschulen trafen sich deshalb bereits in den frühen Morgenstunden und gingen hochmotiviert in einen rundum gelungenen Wettkampf. Betreut wurden die Schüler dabei natürlich von ihren Lehrerinnen und Lehrern, aber auch von vier Profispielern der ProB-Mannschaft der Titans. Helge Baues, Sebastian Heck, Arne Wendler und Daniel Kirchner begeisterten die Kids mitfachmännischen Tipps und natürlich begehrten Autogrammen.

Abseits des Turmballturniers konnten alle anwesenden „Kids“ auch bei der aus Berlin angereisten „kinder+Sport Basketball-Academy“ in verschiedenen Disziplinen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und coole Trikots ergattern. Alles in allem also ein toller Basketballtag, der Lust auf mehr macht. Schon nächstes Jahr kann auch eure Schule beim Turmball dabei sein und tolle Preise gewinnen!

Ein großer Dank geht an den StadtSportBund Dresden, die Dresden Titans, die „kinder+SportBasketball Academy“ aus Berlin und natürlich alle Helfer vor Ort. Ohne deren ganzes Engagementein solches Turnier nicht möglich wäre.

1. Basketball-Turmball Pokal ein voller Erfolg

Am Freitag vor 14 Tagen konnten die Dresden Titans in Zusammenarbeit mit der sächsischen Bildungsagentur den 1. Basketball-Turmball Pokal ausrichten. Grundschüler der 1. bis 4. Klasse von fünf Dresdner Schulen spielten dabei das erste Mal in der 15. Grundschule um Medaillen und den Turniersieg.

Turmball ist vom Regelwerk her dem Basketball sehr ähnlich. Der einzige Unterschied ist, dass vor jedem Korb ein Hocker gestellt wird und nur der Spieler, der auf dem Hocker („Turm“) steht einen Korb erzielen darf.

Im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ konnten alle Spieler, ihr schon beachtliches Können unter Beweis stellen. Neben der großen Einsatzbereitschaft und dem Willen sah man auch eine Menge Spaß und Freude bei unseren „Stars von Übermorgen“.

Nach vielen packenden Duellen setzte sich am Ende die 95. Grundschule mit vier Siegen in vier Spielen durch und sicherte sich damit verdient den ersten Platz. Den zweiten Platz ergatterte sich, mit nur einer Niederlage, die Grundschule Schönfeld, welche sich im entscheidenden Spiel nur sehr knapp der 95. Grundschule geschlagen geben musste. Den dritten Platz auf dem Siegertreppchen holte sich die 129. Grundschule. Vierter wurde die gemischte Mannschaft aus der 120. und 135. Grundschule und der fünfte Platz ging an die 59.Grundschule, die mit mehreren Erstklässlern die jüngste Mannschaft stellte.

Am Ende konnten sich alle Kinder über Titans Armbänder freuen, die Plätze eins bis drei bekamen zusätzlich noch Medaillen und Pokale. Die Medaillen und Urkunden wurden freundlicherweise von der Sächsischen Bildungsagentur bereitgestellt. Vielen Dank dafür.

Alle Kinder hatten viel Spaß und zeigten für ihr Alter schon bemerkenswerte Leistungen. Jetzt gilt es im nächsten Jahr mehr Schulen zu gewinnen und diesen Termin im Wettkampfkalender zu etablieren.

Ein großes Dankeschön geht an die 15.Grundschule für die Bereitstellung ihrer Sporthalle, allen Helfer, BetreuerInnen, LehrerInnen und HortnerInnen vor Ort und an den teilnehmenden Schulen. Ohne diese Unterstützung wäre dieses Turnier nicht möglich gewesen! Vielen Vielen Dank!

Wir hoffen alle auch in der neuen Saison beim Turmball wieder zu sehen!

Verfasser: René

 

Schulliga mit gelungenem Auftakt

Auch in diesem Jahr organisieren die Dresden Titans eine Auflage der in der letzten Saison erstmalig durchgeführten Schulliga. Dabei können basketballbegeisterte Schüler ihr Können unter Beweis stellen und sich mit Altersgenossen auf dem Spielfeld messen. Gekoppelt an die Dresden Titans Schultour, bei der Profispieler und Trainer der Titans verschiedene Schul AGs betreuen, entsteht somit die Möglichkeit für die Schüler die Farben der eigenen Schule zu repräsentieren.
Am Samstagmorgen fand der erste Spieltag der neuen Spielzeit statt. An insgesamt drei Spieltagen werden die Teams in der 101. Oberschule den Sieger ausspielen. Insgesamt hatten sich neun Mannschaften eingefunden, die im Modus „Jeder gegen Jeden“ spielten. Gecoacht wurden die Teams von Spielern und Trainern der Titans, die durch zahlreiche freiwillige Helfer unterstütz wurden.
In spannenden Partien konnten vor allem das Romain-Rolland-Gymnasium und das Gymnasium Bürgerwiese überzeugen. Beiden verbuchten zwei Siege und haben damit eine gute Ausgangssituation für den zweiten Spieltag, der am 9.5. am selben Ort stattfinden wird. Bis dahin heißt es fleißig trainieren.

Ergebnisse:

Gymnasium Burgerwiese – Dresden Titans 1 20:19
36.Oberschule – Roman-Roland-Gymnasium 7:18
IBB – Marie-Curie-Gymnasium 22:25
Drei-Königs-Schule – Dresden Titans 2 11:17
IBB – Dresden Titans1 20:41
36.Oberschule – Vitzthum Gymnasium 13:23
Marie-Curie-Gymnasium – Gymnasium Burgerwiese 28:40
Dresden Titans 2 – Roman-Roland-Gymnasium 11:14

Nachwuchs: Anmeldung für Winterferien-Camp läuft

SchultourSeit Anfang des Schuljahres betreuen die Dresden Titans wieder mehr als 200 Kinder in 20 Schul-AGs an mehreren Dresdner Grund- und Oberschulen sowie Gymnasien. Im Zuge ihrer „Sparkassen-Schultour“ bieten die Titans in den kommenden Winterferien vom 17.02.15 bis 20.02.15 (Dienstag bis Freitag)  ein 4-tägiges Feriencamp für alle sportbegeisteren Kinder der Jahrgänge 2002 bis 2007 an. Das Camp wird in der Sporthalle der 25. Grundschule (Pohlandstraße 40, 01309 Dresden) statt finden. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Kinder beschränkt.

Im Vordergrund stehen neben dem Spaß gepaart mit vielen Spielen die Vermittlung von Grundfertigkeiten des Basketballspiels – das Passen, Werfen und Dribbeln. So ist angedacht, dass die Kinder in verschiedene Gruppen nach Alter und Können eingeteilt werden, damit unsere Übungsleiter dann gezielt mit den Kids arbeiten können. Da die Dresden Titans ab März auch wieder eine eigene eine eigene Schulliga durchführen möchten, könnte das Basketballcamp auch als eine optimale Vorbereitung  für diesen Wettkampf genutzt werden.

Die Teilnehmergebühr für das 4-tägige Winter-Feriencamp beträgt 50,- Euro. Sollte ein Kind nicht alle 4 Tage dabei seinkönnen, besteht auch die Möglichkeit, einzelne Tage gegen einen Unkostenbeitrag von 15,- Euro pro Tag zu buchen. Darin enthalten sind:

–   tägliche Betreuung von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
–   tägliches Mittagessen mit einem Getränk
–   T-Shirt zum Titans-Feriencamp
–   Versicherung
–   Nutzung der Sportstätten
–   qualifizierte Übungsleiter
–   Freikarten für ein Spiel der Dresden Titans
–   Training und Autogrammstunde mit zwei Spielern der Bundesliga-Mannschaft

Wer Lust hat, am Winter-Feriencamp teilzunehmen, der kann sich über unsere Homepage www.dresden-titans.de oder per Email an nachwuchs@dresden-titans.de anmelden. Wenn Sie noch Fragen haben können Sie uns gern telefonisch unter 0351/26058705 kontaktieren. Wir freuen uns auf ein paar tolle Tage mit ihren „Korbjägern“.

Hier findet ihr das FORMULAR ZUR ANMELDUNG für unser Feriencamp.

Romain-Rolland-Gymnasium gewinnt Schulliga

Am letzten SpiSchulliga_2eltag der in dieser Saison ins Leben gerufenen Schulliga der Dresden Titans fanden die Final- und Platzierungsspiele statt. In der Meisterschaftsgruppe standen sich das Gymnasium Bürgerwiese, die Spielgemeinschaft Hans-Erlwein/Vitzthum-Gymnasium und das Romain-Rolland-Gymnasium gegenüber.

Letztere galten bereits als Favorit. Doch bereits im ersten Spiel zeigte sich, dass die anderen Teams im Verlauf des Schuljahres aufgeholt hatten. Die Bürgerwiese erwischte zwar einen schwachen Start, konnte aber in der zweiten Halbzeit den Rückstand bis auf einen Punkt verkürzen. Mit dem letzten Wurf hatten sie sogar noch die Chance auf den Sieg, doch dieser verfehlte den Korb.

Auch in der zweiten Begegnung zwischen der Spielgemeinschaft Hans-Erlwein/Vitzthum und der Bürgerwiese war so schnell kein Sieger zu finden. Hier musste sogar Verlängerung gespielt werden. Mit dem Sieg wahrte sich das Gymnasium Bürgerwiese die Chance auf den Gesamtseig. Allerdings wäre dafür eine Niederlage des Romain-Rolland-Gymnasiums im letzten Spiel nötig gewesen.Schulliga_4

Und es war alles drin. Denn auch hier war es bis kurz vor Schluss knapp. Bei einem Punkt Rückstand und nur noch wenigen Sekunden zu spielen, verlor die Spielgemeinschaft allerdings den Ball und so konnte das Romain-Rolland die Meisterschaft feiern.

Platzierungen:

1. Romain-Rolland-Gymnasium
2. Gymnasium Bürgerwiese
3. Hans-Erlwein/Vitzthum-Gymnasium
4. Marie-Curie-Gymnasium
5. Tiny Titans I
6. Tiny Titans II

Das war eine kleine, aber feine Veranstaltung diese Saison. Jetzt ist es wichtig, dass wir ein paar Schulen dazu gewinnen können, die sich in die Schulliga einbringen wollen.“ blickte Vereins-Geschäftsführer Sebastian Neuhäuser bereits in die Zukunft.

Ein großer Dank gilt den fleißigen Helfern im Hintergrund, die als Teambetreuer, Kampfrichter oder Schiedsrichter zur Verfügung standen, sowie den Eltern der Tiny Titans, die sich um das leibliche Wohl am Buffet gekümmert haben.

Schultour: Titans laden am 26./27. April zum Feriencamp

IMG_8977

Foto: Thomas Eisenhuth

Keine Langeweile in den Osterferien. Nach dem in den letzten Tagen alle Nester geplündert sind, sollen die Eier nun wieder in den Korb. Deshalb laden die Dresden Titans am kommenden Wochenende zu einem BASKETBALL-FERIENCAMP in die 101. Mittelschule auf der Pfotenhauer Straße ein.

Trainiert wird an beiden Tagen gemeinsam mit lizensierten Trainern der Dresden Titans. Neben dem Erlernen von Grundtechniken wie Dribbel, Passen und Werfen stehen auch einige Spiele auf dem Programm, mit denen wir Euer Interesse am Basketball wecken möchten.

Wann?       26./27. April (Samstag/Sonntag) jeweils ab 9:30 Uhr
Wo?           101. Mittelschule (Pfotenhauer Straße 42/44)
Wer?          Schüler ab 6 Jahre
Kosten?    15,00€ / Tag inkl. Mittagessen und Getränke

Anmeldung unter nachwuchs@dresden-titans.de oder telefonisch  0351/26058705

Schulliga beendet reguläre Saison

Am ersten Ferienwochenende wurde die Hauptrunde der Schulliga abgeschlossen. In aller Frühe spielten die Mannschaften um Punkte zum Festigen und Sichern ihrer Tabellenplätze. Ungeschlagen und damit sicher auf dem ersten Platz ist das Romain-Rolland-Gymnasium, dicht gefolgt von der Spielgemeinschaft des Hans-Erlwein/ Vitzthum-Gymnasiums.

Da es Teams gab, die schon mehr Spiele absolviert hatten, als andere, fanden parallel zu den Spielen zwei Wettbewerbe statt. Bei der Skills-Challenge ging es darum am schnellsten durch einen Parkour zu kommen. Dabei erwies sich Nikolai als am geschicktesten und sicherte sich damit zwei Kinogutscheine. Elias bewies derweil Treffsicherheit beim Wurfwettbewerb und erhielt für seinen ersten Platz einen von der ProB-Mannschaft signierten Basketball.

Im April findet dann die Finalrunde der Schulliga statt. Während die Mannschaften von Platz 4-6 die Platzierungen ausspielen, kämpfen die Plätze 1-3 um die Meisterschaft. Nun heißt es, bis dahin noch einmal fleißig zu trainieren, um den Titel und weitere Preise zu gewinnen.

Platz

Team

Punkte

Spiele

Korbverhältnis

Differenz

1.

Romain-Rolland

20

10

291:101

+190

2.

Hans-Erlwein/Vitzthum

18

10

293:157

+136

3.

Bürgerwiese

16

10

228:137

+91

4.

Marie-Curie

13

10

194:227

-33

5.

Tiny Titans I

12

10

128:219

-91

6.

Tiny Titans II

10

10

64:350

-286

Schulliga startet wieder voll durch

Der Sieger der Hauptrunde steht schon vorzeitig fest: Es ist das Romain-Rolland-Gymnasium, das sich jetzt schon durch seine Leistungen den ersten Tabellenplatz der Schulliga sichern konnte. Mit zehn Siegen in zehn Spielen ist dem Team die Tabellenführung vor den Playoffs nicht mehr zu nehmen.

Am vergangenen Samstag spielten die Schulliga-Teilnehmer wieder um wichtige Punkte, um bei dem Finalturnier im April die Playoff-Runde zu erreichen. Wie schon an anderen Spieltagen gab Partien, die schnell entschieden wurden, aber auch sehr knappe Begegnungen. So fand zwischen der Spielgemeinschaft Hans-Erlwein/Vitzthum-Gymnasium und dem Gymnasium Bürgerwiese ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den zweiten Platz statt. Am Ende konnte sich die Spielgemeinschaft im direkten Duell hauch dünn mit 23:21 durchsetzen.

Unterstützt durch Applaus und Kuchen waren die jungen Sportler gleich mehrfach motiviert, ihre Verbesserungen den anwesenden Eltern auch im Spiel zu präsentieren. Mit viel Einsatz wurden die ersten Spiele der Rückrunde ausgetragen, die am 16.02.14 noch beendet wird. Außerdem können sich die Spieler bei einer Skills-Challenge und einem Wurfwettbewerb die ersten Preise ergattern.

 

Platz

Team

Punkte

Spiele

Korbverhältnis

Differenz

1.

Romain-Rolland

20

10

291:101

+190

2.

Hans-Erlwein/Vitzthum

16

9

261:143

+118

3.

Bürgerwiese

14

9

198:132

+66

4.

Marie-Curie

11

9

164:209

-45

5.

Tiny Titans I

7

6

71:117

-46

6.

Tiny Titans II

9

9

54:330

-276

 

Romain-Rolland-Gymnasium bleibt Tabellenführer

Am vergangenen ersten Advent fand der zweite Spieltag der im Rahmen der Sparkassen Schultour stattfindenden Schulliga statt. Wiederum waren vier Schulteams und zwei Miniteams der Dresden Titans mit von der Partie. Ab 9:00 Uhr wurde in der 101. Mittelschule um Punkte gekämpft. Lautstarke Unterstützung erhielten die Spieler dabei von den zahlreich erschienen Eltern.

Auf zwei Feldern wurden die Spiele mit viel Einsatz und Begeisterung ausgetragen. Das Romain-Rolland konnte dabei alle drei Partien gewinnen und die Tabellenspitze festigen. Mit dem Teamspruch,, Ro-Ro wins“ feierten sie ihre wohlverdienten Siege.

Auch dieses Mal waren die Spiele spannend und fair. Es gab kaum Unterbrechungen durch Fouls, sondern eher durch kollektives Schnürsenkel binden Besonders aufregend war das Spiel Vitzthum/Hans Erlwein Gymnasium gegen das Gymnasium Bürgerwiese, bei dem sich erst in der letzten Sekunde der Sieger der Partie herausstellte.

Alle Spieler sind auch dieses Mal zu den Heimspielen des ProB-Teams eingeladen. Bis zum nächsten Spieltag im Februar bietet sich den Nachwuchsbasketballern genügend Zeit, um sich noch etwas bei den Profis abzuschauen.

Platz

Team

Punkte

Spiele

Korbverhältnis

Differenz

1.

Romain-Rolland

12

6

165:54

+111

2.

Hans-Erlwein/Vitzthum

9

5

148:80

+68

3.

Bürgerwiese

8

5

98:76

+22

4.

Tiny Titans I

7

6

71:117

-46

5.

Marie-Curie

6

5

94:117

-23

6.

Tiny Titans II

5

5

43:168

-125

Sparkassen-Schulliga startet erfolgreich

Logo_Titans_4c

Am vergangenen Sonntag fand der erste Spieltag der in dieser Saison ins Leben gerufenen Schulliga der Dresden Titans statt. Im Rahmen der School-Tour betreuen die Titans im Moment 18 Schul-AG’s, die Basketball in ihr Ganztagsangebot integriert haben. Die Schüler von Grundschulen, Mittelschulen und Gymnasien werden dabei von Spielern und Trainern des Vereins trainiert und betreut. Um den jungen Basketballbegeisterten der 5. bis 7. Klasse zusätzlich die Möglichkeit zu bieten das Erlernte im Spiel anzuwenden, bot es sich an die AG’s in einer Art Ligabetrieb gegeneinander antreten zu lassen. Über die AG-Betreuer konnten die Schüler sich für die Schulliga anmelden und haben somit die Chance mit ihren Schulkameraden auf dem Basketballfeld zu stehen.

Ein erlesener Kreis von sechs Teams fand sich in aller Frühe in der Sporthalle der 101.Mittelschule zusammen. Dabei konnten vier Mannschaften aus den Spielern der einzelnen Schulen zusammengestellt werden. Zusätzlich nahmen zwei Mini-Mannschaften der Dresden Titans teil. Auf zwei Feldern fanden die zweimal 15 Minuten dauernden ersten Partien der Hinrunde statt. Während auf dem freien dritten Spielfeld nach Herzenslust „gezockt“ werden konnte. Viel spannender für die spielfreien Mannschaften waren allerdings die anderen Teams, schließlich wollte man einen Eindruck von den nächsten Gegnern machen. Durch die modifizierte Wechselregel, die nach fünf Minuten einen Spielerwechsel vorschreibt, bekam jeder Spieler eine Chance Spielerfahrung zu sammeln. Betreut wurden die Teams von Trainer, Spielern und älteren Mitschülern.

Im Verlaufe des Vormittags zeigte sich, dass die Spiele immer mit vollem Einsatz geführt wurden und niemand den Sieg so einfach abgeben wollte, sodass die ein oder andere spannende Partie zu bestaunen war. Vor allem das Romain-Rolland-Gymnasium konnte sich mit drei Siegen aus drei Spielen in Szene setzen. Aber auch das Team Vitzthum-Hans-/ Erlwein-Gymnasium konnte mit nur einer Niederlage sehr zufrieden sein. Zwischen den Spielen konnten sich die erschöpften Spieler am Buffet mit den zahlreich erschienen Eltern stärken und der nächsten Partie entgegenfiebern.

Am 01.12.2013 findet der nächste Spieltag der Schulliga statt. Damit enden zugleich auch die Hinrundenspiele.

 

Platz

Team

Punkte

Spiele

Korbverhältnis

Differenz

1.

Romain-Rolland

6

3

70:34

+36

2.

Bürgerwiese

5

3

65:49

+16

3.

Tiny Titans I

4

3

39:47

-8

4.

Hans-Erlwein/Vitzthum

3

2

65:35

+30

5.

Marie-Curie

3

2

54:22

+32

6.

Tiny Titans II

3

3

31:121

-90

 

10.03.19 - 16:00 Uhr
TITANS vs. BSW Sixers @ Margon Arena
17.03.19 - 17:00 Uhr
Herzöge Wolfenbüttel vs. TITANS @ Wolfenbüttel
07.04.19 - 16:00 Uhr
TITANS vs. Herzöge Wolfenbüttel @ Margon Arena
TITANS @ FACEBOOK