SNCZ: Tschechischer Erfolg beim Mini-Neujahrscup

Am vergangenen Wochenende trafen sich einmal mehr sechs Mannschaften aus Dresden und Tschechien im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten deutsch-tschechischen SNCZ-Projekt „Basketball verbindet die Jugend in der Euroregion Elbe-Labe“ zum Neujahrscup der „Minis“.

Am Sonntag, dem 10. Februar, ging es für alle Beteiligten schon früh am Morgen los. Bereits um 09:00 Uhr waren die ersten Spiele angesetzt, wobei jeweils drei Teams im Laufe des Vormittags in einer Gruppe gegeneinander spielten, ehe dann am in der Mittagszeit die Platzierungen ausgespielt wurden. Neben den „Titanen“, die mit zwei Mannschaften vertreten waren, gastierten u.a. der Projektpartner SLUNETA Usti nad Laben sowie Slavoj Litomerice als auch die Mini-Teams der Basketball Klubs aus Decin und Teplice im Schulkomplex Dresden Tolkewitz.

In der Gruppe A konnte der ältere U10-Jahrgang (2009) der Titans gegen den jüngeren des BK Decin zunächst zum Auftakt einen 58:13-Erfolg feiern. Anschließend blieben die beiden jungen Teams jedoch gegen de U11 aus Litomerice chancenlos, sodass sich die Gäste den ersten Platz und damit den Finaleinzug sicherten, während die Titanen um Platz 3 und Decin um Platz 5 spielen durften.

Im Endspiel kam es somit zu einem tschechischen Duell, da sich in Gruppe B ein ähnliches Bild abzeichnet. Hier zahlten jedoch der jüngere U10-Jahrgang (2010) der „Titanen“ Lehrgeld. Im Auftaktspiel setzte es eine 12:43-Niederlage gegen Usti, die danach jedoch wie die Titans chancenlos gegen den U11 des BK Teplice blieben.

Somit kam es in den Finalspielen durchaus zu Duellen auf Augenhöhe. Dabei konnten sich die jüngeren Titanen gegen Decin mit einem 30:18 den 5. Platz sichern, während die älteren U10ern aus Dresden sich gar noch Bronze holten, nachdem sie sich im Spiel um den 3. Platz mit 40:31 gegen Usti durchsetzten. Der Turniersieg ging schließlich nach Litomerice, die das Endspiel gegen Teplice mit 50:11 verdiente gewannen.

Damit war der Tag jedoch noch nicht vorbei. Nachdem sich alle „Zwerge“ anschließend erstmal beim gemeinsamen Mittagessen gestärkt haben, feuerten sie noch fleißig die U16-Mannschaft der Titans im letzten Heimspiel der Jugendbundesliga an. In dessen Halbzeit folgte dann auch noch gebührend vor über 200 Zuschauern die Siegerehrung für die Kleinen, die sich anschließend nach einem langem Basketball-Sonntag auf den Heimweg machten.

HINWEIS: Folge unserem Projekt auf www.facebook.com/SnCzBasketball

10.03.19 - 16:00 Uhr
TITANS vs. BSW Sixers @ Margon Arena
17.03.19 - 17:00 Uhr
Herzöge Wolfenbüttel vs. TITANS @ Wolfenbüttel
07.04.19 - 16:00 Uhr
TITANS vs. Herzöge Wolfenbüttel @ Margon Arena
TITANS @ FACEBOOK