Verein: Highschool-Austausch mit Kids aus Boston

Zum Saisonstart stand für unsere Spieler der Dresden Titans U19 ein Schüleraustausch auf dem Programm. Vom 17.08. – 21.08.18 kamen 13 Gastschüler der  Highschool- Stadtauswahl aus Boston zu Besuch. Neben vielen sportlichen Aktivitäten sollte auch der kulturelle Austausch in diesem Jahr nicht zu kurz kommen.

Am Freitag Abend ging es direkt von der Abholung am Flughafen zum ersten gemeinsamen Training in die Halle. Hierbei trainierten alle Jungs gemeinsam unter der Leitung unseres neuen Titans Trainers Stefan Mähne. Wobei man den Boston Jungs die Müdigkeit von ihrer langen Anreise deutlich anmerkte.

Nach einer erholsamen Nacht bei unseren Gastfamilien trafen sich alle am Samstag zu zwei Freundschaftsspielen wieder. Dabei trat die Boston-Auswahl gegen unsere beiden U19 Mannschaften an. Beide Spiele gingen klar an unsere Gäste und man konnte gerade bei der Athletik, dem Spieltempo und der Wurfqualität einen deutlichen Unterschied erkennen. Anschließend gab es aber auf beiden Seiten nur Gewinner, denn alle Spieler machten sich gemeinsam auf den Weg zum Dresdner Stadtfest.

Am Sonntagmorgen brachen unsere Gastfamilien und die Gastschüler zu einer kleinen Wanderung in die Sächsische Schweiz auf. Der erste Halt war die Bastei und danach ging es direkt weiter auf den Lilienstein. Durch die Hitze entschied Tour-Guide Rene Naumann im Anschluss für eine kurze Abkühlung der Jungs und später für ein kleines Frisbeeturnier auf den Elbwiesen.

Nach einer Stärkung bei unserem Partner-Restaurant von „The Kitchen“ ging es am späteren Nachmittag dann noch einmal zu einem kleinem 2 vs. 2 Turnier in die Sporthalle. Hierbei mischte Mike, der Trainer aus Boston, die Mannschaften mit jeweils immer einem Gastschüler und einem Dresdner Jungen.

Um unseren Gästen auch die kulturellen Seiten von Dresden näher zu bringen, stand am Montag eine Stadtbesichtigung auf dem Terminplan. Zwei unserer Spieler und Trainer Rene führten die Jungs vom Goldenen Reiter über die Semperoper, den Zwinger und die Frauenkirsche zu vielen weiteren Sehenswürdigkeiten unserer Stadt. Sichtlich begeistert waren die Jungs von dem alter der Bauwerke und es gab viele „Selfis“ 🙂

Am letzten Abend stand für unsere Gäste aus den USA noch ein letztes Testspiel auf dem Programm. Dabei kam die U19-Mannschaft aus Jena (Nachwuchsbundesliga) nach Dresden. In einem sehr intensiven Spiel konnten sich auch hier unsere Austauschschüler knapp durchsetzen und erhielten lautstarke Untersützung von den Zuschauerrängen durch ihre Dresdner Gastfamilien.

Am Dienstagmorgen ging es dann für die Boston Jungs weiter nach Spanien, um auch dort neue Eindrücke zu gewinnen. „Alles in allem war es ein wirklich sehr gelungener Schüleraustausch. Sowohl sportlich als auch kulturell konnten beide Seiten sehr viel lernen und hatten eine Menge Spaß zusammen. Gerne würden wir dies auch im nächsten Jahr wiederholen oder auch den Austausch auf einen Besuch in Boston erweitern“, waren sich Boston Coach Mike und Regionaltrainer Rene Naumann einig.

Ein riesiges Dankeschön geht an alle unsere Gastfamilien und die Dresden Titans. Ohne deren Engagement und die ganze Unterstützung wäre so ein Schüleraustausch nicht möglich.